Hände mit Stift und Tablet

Aktuelle Neuigkeiten und Weiterentwicklung

Die ERP-Software easyWinArt wird laufend weiterentwickelt und verbessert.
Alle hier aufgeführten neuen Funktionalitäten erhalten Sie über das automatische Software-Update, welches Sie selbst jederzeit im easyWinArt ausführen können.
Es bringt Sie in wenigen Minuten von Ihrer Version auf die Neuste.

2021

August

17.08.2021
Bugfix bzgl. PZE

Bugfix bzgl. PZE

Neue Datensätze konnten nicht angelegt werden. Dies wurde behoben.

Programm-Version des Updates:
5.4563.1708.21

16.08.2021
Bugfix Mandanten-Konfig-Schalter Max. Menge für Neon | Bugfix in PZE

Bugfix Mandanten-Konfig-Schalter Max. Menge für Neon

Maximale Menge konnte nicht auf andere Werte als 1 oder 0 eingestellt werden. Dies wurde behoben.

Bugfix in PZE

Datensatz konnte nicht gespeichert werden, wenn Bis-Datum leer gelassen wurde. Dies wurde behoben.

Programm-Version des Updates:
5.4562.1608.21

12.08.2021
Bugfix für Lagerauswahl-Fenster

Bugfix für Lagerauswahl-Fenster

Im Lagerauswahl-Fenster konnte es zu seltsamen großen Ansammlungen von Zeilen kommen. Dies wurde behoben.

Programm-Version des Updates:
5.4560.1208.21

12.08.2021
List&Label-Update auf Version 26

List&Label-Update auf Version 26

Die integrierte Reporting-Komponente wurde von Version 25 SP3 auf Version 26 SP4 upgedatet.

Über den neuen Datei-Config-Schalter LLPdfFontMode=x kann die PDF-/PDFA-Version für pdf-Dateien eingestellt werden, welche beim E-Mail-Versand und beim Export generiert werden.

Programm-Version des Updates:
5.4561.1208.21

11.08.2021
Fertigungs-Zubuchung in Fertigungsbereitstellung | Maximale Menge für easyScan Neon | Bugfix easyScan Neon

Fertigungs-Zubuchung in Fertigungsbereitstellung

Die Menüfunktion Fertigungs-Erledigt-Meldungen wurde um die Option 'Direkt auf Fertigungsbereitstellung' erweitert, welche das Verhalten der Lagerbuchungen steuert. Die Zubuchung des gefertigten Teils wird dann direkt auf Fertigungsbereitstellung statt z.B. auf Fertigungsausgang gebucht. Dies ist dann sinnvoll, wenn das gefertigte Teil ohne Umwege direkt in die Fertigung eines obergeordneten Teils eingeht.

Maximale Menge für easyScan Neon

Die Mandanten-Konfiguration hat ein neues Feld für die easyScan-Neon-Konfigurtion erhalten: An allen Stellen in den Funktionen des easyScan Neon, wo nach der Eingabe einer Menge gefragt wird, besteht die Gefahr, dass der Mitarbeiter fälschlicherweise einen Barcode scannt, welcher eine Nummer enthält, z.B. ein EAN-Code oder eine numerische Artikelnummer.

Mit der Angabe einer maximal buchbaren Menge kann dies verhindert werden. Sind z.B.

obige Nummern immer mindestens siebenstellig und wird sowieso nicht mit ganzzahligen Mengen größer 999999 am Neon gearbeitet, so kann durch Eingabe dieses Wertes die Angabe von Mengen auf diesen Wert beschränkt werden. Bei größeren Mengen meldet der Scanner dies als Fehlbedienung.

Die Beschränkung gilt nicht für die Inventur-Funktion, weil dabei oft große Mengen einzugeben sind.

Bleibt das Feld leer, wird jeder Wert als Menge akzeptiert.

Bugfix easyScan Neon

Wird eine einzelne Basisstation eingeschaltet (z.B. über Play-Button in der Verwaltung der Barcodescanner), so werden die anderen Basisstationen nicht mehr deaktiviert.

Programm-Version des Updates:
5.4559.1108.21

04.08.2021
Neg. Rabatte bei Artikel-/Adressen-Preisgruppen | Neg. Bestände und Umbuchungen | easyScan Neon bzgl. EAN | EwaDataGridView & EwaMasterDetailDGV

Neg. Rabatte bei Artikel-/Adressen-Preisgruppen

Für Artikel- und Adressen-Preisgruppen sind jetzt negative Rabatte zugelassen.

Neg. Bestände und Umbuchungen

Das Fenster der manuellen Lager-Umbuchungen hat die Mandanten-Konfigurations-Einstellung zu negativen Beständen nicht beachtet, sondern pauschal entsprechende Buchungen unterbunden, welche am Quell-Lagerplatz zu einem negativen Bestand führen oder diesen bereits haben. Dies wurde behoben.

easyScan Neon bzgl. EAN

Der Abgleich von gescannten Barcodes mit im Artikelstamm hinterlegten EAN-Nummern wurde nicht in allen Funktionen des easyScan Neon einheitlich durchgeführt. Dies wurde jetzt so vereinheitlicht, dass Zeichenketten verglichen werden, somit führende Nullen immer mit beachtet werden.

EwaDataGridView & EwaMasterDetailDGV

Es wurden die beiden neuen Steuerelemente EwaDataGridView und EwaMasterDetailDGV realisiert. Diese sind aktuell noch im experimentellen Status, produktiver Einsatz nur mit Vorsicht bitte.

Programm-Version des Updates:
5.4558.408.21

Juli

28.07.2021
Allgemeine Detail-Verbesserungen

Allgemeine Detail-Verbesserungen

Die Änderungen betreffen interne Code-Strukturen und bewirken keine sichtbaren Änderungen für den Anwender.

Programm-Version des Updates:
5.4555.2807.21

28.07.2021
Bugfix bei auftragsbezogenen Bestellungen

Bugfix bei auftragsbezogenen Bestellungen

Zeitweise konnten keine auftragsbezogenen Bestellungen angelegt werden. Dies wurde behoben.

Programm-Version des Updates:
5.4557.2807.21

28.07.2021
Detailierte Fehlerausgabe beim Drucken

Detailierte Fehlerausgabe beim Drucken

In seltenen Fällen wurde beim Drucken die Meldung angezeigt, dass ein Fehler aufgetreten ist, welcher sich beim erneuten Versuch des Druckens wahrscheinlich nicht mehr auftreten wird. An dieser Stelle wird jetzt ein aussagekräftiges Fenster mit detailerten Fehlerinformationen angezeigt, welches dem Support angemessen weiterhilft.

Programm-Version des Updates:
5.4556.2807.21

27.07.2021
Adressen-Buchhaltungs-Registerkarte, Abweichender Adress-Ländertyp (OSS), Excel-Import, Mwstsatz-Verwaltung

Adressen-Buchhaltungs-Registerkarte

In der Adressen-Menüfunktion wurde die Registerkarte Buchhaltung inhaltlich aufgeräumt und sinnvoller angeordnet.

Abweichender Adress-Ländertyp

In der Adressen-Menüfunktion wurde die Registerkarte Buchhaltung um das neue Feld Ländertyp ergänzt. Sofern gefüllt, hat dieser Vorrang vor dem Ländertyp des Landes der Adresse.

Mwstsatz-Verwaltung

Es können jetzt in der Verwaltung der Mwst-Sätze beliebig viele Mwst-Sätze angelegt werden. An den Positionen bleibt die Beschränkung, dass je Beleg maximal drei verschiedene Mwst-Säte zur Anwendung kommen können.

(OSS)

Die Erweiterungen rund um den neuen abweichenden Ländertyp an der Adresse können verwendet werden, um OSS (One-Stop-Shop) abzubilden.

Excel-Import

Bei den (SDK-)Funktionen zum Einlesen von Excel-Dateien wurde eine Anpassung getätigt, so dass diese auch mit Tabellen arbeiten können, die eine komplett leere Spalte aufweisen.

Programm-Version des Updates:
5.4554.2707.21

20.07.2021
Allgemeine Detail-Verbesserungen

Allgemeine Detail-Verbesserungen

Die Änderungen betreffen interne Code-Strukturen und bewirken keine sichtbaren Änderungen für den Anwender.

Programm-Version des Updates:
5.4551.2007.21

20.07.2021
SDK: Neue Funktion Vorgang.Stornieren()

SDK: Neue Funktion Vorgang.Stornieren()

Der Code zum Stornieren eines Beleges steht jetzt in der neuen Funktion Vorgang.Stornieren() im SDK zur Verfügung.

Programm-Version des Updates:
5.4552.2007.21

18.07.2021
Bild-Protokollierung | Dienst-Bugfix | Kostenstellen bei Beleg-Kopie | SpeichernTyp in FormFrameworkEventArgs

Bild-Protokollierung

Die Tabelle der Bildverwaltung wurde um eine neue Spalte Dateiname ergänzt. Wird ein Bild in die Bildverwaltung eines Datensatzes eingefügt, so wird der Dateiname des Bildes in der neuen Spalte gespeichert.

Mit dem Aktivieren der Protokollierung für die Bild-Spalte einer Menüfunktion in den jeweiligen Menüfunktionen-Selects wird jetzt neben der Protokollierung dieser Spalte auch die Protokollierung von Änderungen in der Bild-Verwaltung eingeschaltet. Das Hinzufügen, Ändern oder Entfernen eines der fünf Bilder eines Datensatzes sowie Änderungen an der Bemerkung des Bildes werden dann in Standard-Protokoll des jeweiligen Datensatzes protokolliert.

Artikel-Änderungs-Historie um Standard-Protokoll-Registerkarte erweitert.

Dienst-Bugfix

Nach einer Verbesserung im Framework konnte der Dienst nicht mehr starten, dies wurde kurzfristig korrigiert.

Kostenstellen bei Beleg-Kopie

Kostenstellen werden bei kopierten Belegen nun mit übernommen.

SpeichernTyp in FormFrameworkEventArgs

e.SpeicherungsTyp wird jetzt direkt aus der BasisForm befüllt, damit bei ca. hundert Triggern nicht wie bisher immer 'Ändern', sondern der korrekte Speichern-Typ enthalten ist.
Der Parameter bleibt zwar aus Kompatibilitätsgründen, hat aber keine Bedeutung mehr.

Programm-Version des Updates:
5.4550.1907.21

15.07.2021
Adressen-Bugfix

Adressen-Bugfix

Adressen konnten nicht geöffnet werden. Dies wurde behoben.

Programm-Version des Updates:
5.4548.1507.21

15.07.2021
Weiterer Bugfix zu Adressen

Weiterer Bugfix zu Adressen

Für das korrekte Öffnen der Adressen in allen Fällen war eine weitere Anpassung erforderlich.

Programm-Version des Updates:
5.4549.1507.21

14.07.2021
*** Leitstand-Update *** | Lagerorte-Menüfunktion | Protokollierung-Bugfix

Leitstand-Update

Änderungen:

1. Sinnvolle Belegung der Mausradfunktionen:

  • Gantt
    - Mausrad: vertikal scrollen
    - Mausrad + Shift: horizontal scrollen
    - Mausrad + Strg: horizontal zoomen
  • Tabelle
    - Mausrad: vertikal scrollen
    - Mausrad + Shift: hoizontal scrollen
    - Mausrad + Strg: nicht belegt

2. Wird ein Arbeitsgang auf seine ursprünglichen Termine geändert, wird das "Geändert"-Kennzeichen zurückgesetzt.

3. Beim Wechsel des Verkopplungsmodus wird die Selektion sinnvoll angepasst.

4. Überarbeitung des Kontextmenüs für Gantt-Items:

  • Sinnvollere Benennung für Menü-Einträge
    - "Fertigungsaufträge aller selektierten Items öffnen"
    - "Arbeitsgang der selektierten Zeile öffnen"
  • Kontextmenü wird nun auch in der Ressourcenansicht angezeigt
  • Die Menü-Einträge zur Änderung des Verkopplungsmodus werden nun passend zum aktivierten Modus ein- und ausgeblendet.
  • Erweiterung der Menu-Einträge: „Änderungen aller selektierten Fertigungsaufträge verwerfen“, „Fertigungsauftrag der selektierten Zeile planen“ und „Feinplanung der selektierten Zeile löschen“ (zusätzlich zu Fix 1)
  • Ergänzung von ToolTips

5. Die Selektion wird im Leitstand nun über einen Doppelklick ins Leere aufgehoben. Ein Datensatzwechsel behält die Selektion bei, um eine leichtere Navigation zu ermöglichen.

FIX:

  • Arbeitsgänge, die neu im Leitstand initialisiert wurden (die vor dem Öffnen/Aktualisieren nicht im Leitstand vorhanden waren), wurden als "geändert" angezeigt. Nun werden Fertigungsaufträge und Arbeitsgänge nach erstmaliger Planung als geändert gekennzeichnet. Neu initialisierte Fertigungsaufträge und Arbeitsgänge bekommen ein „Neu"-Kennzeichen, um diese von den geänderten Fertigungsaufträgen und Arbeitsgängen zu unterscheiden.
  • Button-"Suchen+" ist jetzt eingeblendet.
  • Doppelklick auf einen Arbeitsgang in der Task-Ansicht öffnete die Ressourcen-Ansicht, ohne den in der Task-Ansicht ausgewählten Arbeitsgang zu selektieren.
  • Doppelklick auf einen Arbeitsgang in der Ressourcen-Ansicht öffnete die Task-Ansicht, selektierte den in der Ressourcen-Ansicht ausgewählten Arbeitsgang, jedoch wurde ein obergeordneter, zusammengeklappter Fertigungsauftrag nicht aufgeklappt. Nach der Selektion wurde der falsche Kalender für den selektierten Arbeitsgang angezeigt. Es wurde der Default-Kalender geöffnet und nicht der Kalender des Arbeitsplatzes des selektierten Arbeitsgangs.
  • Nach der Bearbeitung von Arbeitsgängen in der Task-Ansicht (Dauer, Verschieben etc.) wurden diese abgewählt. Nun bleibt die Selektion erhalten.
  • Bei der Terminierung eines Fertigungsauftrages mit nur einem Arbeitsgang wurde die Pufferzeit berücksichtigt, obwohl diese nur zwischen zwei Arbeitsgängen relevant ist.
  • Fehler beim Verlängern eines Fertigungsauftrags im Leitstand

Lagerorte-Menüfunktion überarbeitet

Die Lagerorte-Menüfunktion wurde links im Detailbereich übersichtlicher gestaltet und um Einstellmöglichkeiten für Kundenlager und externe Lager ergänzt.

Protokollierung-Bugfix

Die Protokollieren-Option in Menüfunktionen-Selects lässt sich für selbst aktivierte Selects auch wieder deaktivieren.
Änderungen bzgl. Protokollieren-Option sind jetzt im laufenden easyWinArt sofort gültig.

Programm-Version des Updates:
5.4546.1407.21

14.07.2021
Leitstand-Bugfix

Leitstand-Bugfix

Im Verkopplungsmodus "Fertigungsauftrag" funktionierte die Item-Selektion nicht mehr korrekt. Dies wurde behoben.

Programm-Version des Updates:
5.4547.1407.21

13.07.2021
Bugfix im Lagerortauswahl-Fenster | Bugfix in

Bugfix im Lagerortauswahl-Fenster

Es konnte in einigen Fällen zum Fehler kommen, dies wurde behoben.

Bugfix in "Kommissionier-Pflicht vor Auslieferung"

Im neuen Pushen-Fenster ist die Durchsetzung der "Kommissionier-Pflicht vor Auslieferung" jetzt so geändert, dass nicht-lagerfähige Artikel nicht mehr geprüft werden und somit das Pushen nicht verhindern.

Programm-Version des Updates:
5.4543.1307.21

09.07.2021
Kassenbuch-Bugfix

Kassenbuch-Bugfix

Es konnte zu einer falschen Datumsübergabe im Kassenbuch kommen, wenn der SQL Server eine andere Sprache hat, als das easyWinArt Betriebssystem. Alle Datumsübergaben wurden auf das universelle Format umgestellt.

Programm-Version des Updates:
5.4542.907.21

08.07.2021
Bugfix für easyScan Neon | Tooltips für Kontoauszugs-Filterbuttons

Bugfix für easyScan Neon

Beim Kommissionieren über Kunde bzw. Kommissionieren über Auftrag konnte es zu falschen Mengen kommen.

Tooltips für Kontoauszugs-Filterbuttons

Die neuen Filter-Buttons in der Kontoauszugs-Registerkarte der Adressen-Menüfunktion wurden korrekt ausgerichtet und haben Tooltips erhalten.

Programm-Version des Updates:
5.4540.807.21

08.07.2021
Erweiterung der Umsatzliste-Einkauf um Projekt-Nr.

Erweiterung der Umsatzliste-Einkauf um Projekt-Nr.

Die Liste Umsatzliste-Einkauf und die zugehörigen Filter-Listen wurden um die Spalte Projekt-Nr. erweitert.

Programm-Version des Updates:
5.4541.807.21

06.07.2021
Freigabe der Reservierungen | Filter in Kontoauszug-Registerkarte | Bugfix Übersetzung | BasisForm-Refactoring

Freigabe der Reservierungen

Der Beta-Status für die neuen Funktionen der Reservierungen wurde aufgehoben, diese können jetzt offiziell eingesetzt werden.

Filter in Kontoauszug-Registerkarte

In der Kontoauszug-Registerkarte an Adressen kann jetzt umgeschaltet werden zwischen Verkauf & Einkauf, Verkauf und Einkauf.

Bugfix Übersetzung

Bei der automatischen Google-Übersetzung wird kein kryptischer Code mehr zusätzlich eingefügt.

BasisForm-Refactoring

Beim Ändern der GUI von Menüfunktionen werden jetzt nicht jedes Mal im Designer-Code Änderungen für die Controls PanelEwa, TextBoxFokus, PictureBoxAktualisiert, LabelArchiv, LabelDrucken, PictureBoxGeändert, LabelBild und LabelIcon etc. durchgeführt (und nerviger Weise im GIT angezeigt).

Programm-Version des Updates:
5.4539.607.21

02.07.2021
Bugfix Reservierungen

Bugfix Reservierungen

Fehler behoben, kleine Erweiterungen:

- Den Vergleich von Dispositiven-Verknüpfungs-Mengen und Reservierungs-Mengen korrigiert. (Auftragsbezogene Fertigung, Auftragsbezogene Bestellung, Disposition-Bedarf)

- Reservierungs-Kennungen beim Erzeugen von neuen Positionen angepasst (Auftrags-Position, Bestell-Position, Fertigungs-Stücklisten-Position)

- Vorab-Dispositions-Positionen beim Pushen ohne automatische Lagerbuchungen korrekt verringern/löschen

- Reservierungs-Artikel-Vorbelegung bei Neu: Beim Öffnen der Reservierungs-MF durch Ewa1zuN aus Artikel-Verwaltung den Artikel bei "Neu" vorbelegen

Programm-Version des Updates:
5.4536.207.21

02.07.2021
Negative Rabatte in Preisgruppen

Negative Rabatte in Preisgruppen

Plausibilitätsprüfung für negative Rabatte in Preisgruppen entfernt, d.h. es können jetzt negative Werte als Rabatt (=Zuschlag) eingegeben werden.

Programm-Version des Updates:
5.4537.207.21

01.07.2021
Dienst-Refactoring | Bugfix Auswahfeld | Bugfix Reservierungen

Dienst-Refactoring

FktF.Meldung angepasst, so dass die Meldungs-Form zentriert auf dem Bildschirm erscheint, wenn es keinen Form-Owner dazu gibt.
Main-Run und Main-Scheduler so angepasst, dass Meldung wieder erscheint, wenn versucht, diese direkt zu starten.
Code in SchedulerAktivitätenAusführen() verbessert.
SchedulerTasks-Verwaltung um neues Feld PermanenteAufgabeNichtErneutTriggern erweitert, so dass eingestellt werden kann, das permanente Aufgaben nur einmalig ausgeführt werden.

Bugfix Auswahfeld

Klappte nicht immer zuverlässig direkt wierder zu, wenn nicht änderbar.
NullReference-Fehler, wenn Menüfunktion ohne DataTable, behoben.

Bugfix Reservierungen

easyScan: LagerbuchungsInfo bei manueller Abbuchung/Zubuchung und Bestandskorrektur ergänzt, damit die Logik für Reservierungen korrekt abläuft.

Programm-Version des Updates:
5.4535.107.21

Juni

23.06.2021
Bugfix beim Drucken | Bugfix bei Beistellungen | Dispo-Überschrift | Bugfix Artikel-Registerkarten

Bugfix beim Drucken

Beim Drucken mit DMS-Fenster für die automatische Archivierung konnte es zur Fehlermeldung mit Abbruch des Druckens kommen. Dies wurde behoben.

Bugfix bei Beistellungen

Fehler behoben: Teil-Pushen von Beistellungen zur Beistell-Lieferung führte zu Menge-Geliefert = 0.
Optische Anpassung des Beistell-Lieferungs-Fensters.

Dispo-Überschrift

In der Disposition wird das Datum der letzten Bedarfsermittlung angezeigt.

Bugfix Artikel-Registerkarten

Bedarfe/Bestände-Registerkarten konnten nicht geöffnet werden. Dies wurde behoben.

Programm-Version des Updates:
5.4533.2306.21

22.06.2021
Kommissionier-Pflicht vor Auslieferung

Kommissionier-Pflicht vor Auslieferung

Mandanten-Konfig-Schalter "Kommissionier-Pflicht vor Auslieferung" ergänzt: Ist dieser gesetzt, so sorgt dies dafür, dass es mittels des neuen Teil- / Sammel-Pushen-Fensters, mittels Gesamt-Pushen-Funktion und mittels Position-Ziehen-Funktion nicht möglich ist, noch nicht kommissionierte Mengen von lagerfähigen Artikel-Positionen auszuliefern. Ein entsprechender Hinweis darauf erscheint jeweils.
An Positionen Spalte „Menge-Warenausgang“ zu „Menge-Kommissioniert“ umbenannt und Select per View „Kom-zu-liefern“ ergänzt. Letzteres zeigt, wieviel Menge aktuell kommissioniert bereit liegt (bzw. bereit liegen müsste, wenn Lagerbuchungen ordnungsgerecht durchgeführt wurden und Ware nicht anderweitig vom Warenausgang entnommen wurde) und ausgeliefert werden kann.
Im neuen Teil-Sammel-Pushen-Fenster, welches aktuell per Datei-Konfig-Schalter fürs Auftrag-zu-Lieferung-Pushen aktiviert werden kann, neuen Button Kommissionierte-Mengen-Auswahl ergänzt. Mit diesem werden die Positionen ausgewählt, welche kommissioniert bereit liegen und somit jetzt ausgeliefert werden können, dabei werden die kommissionierten, noch nicht gelieferten Mengen gemäß „Kom-zu-liefern“ eingestellt.

Programm-Version des Updates:
5.4531.2206.21

18.06.2021
Korrekturen und Verbesserungen an Artikel-Registerkarten

Korrekturen und Verbesserungen an Artikel-Registerkarten

Mehrere kleinere Verbesserungen und Korrekturen an Artikel-Registerkarten.

Programm-Version des Updates:
5.4530.1806.21

18.06.2021
Plausibilität vor Einlagerung | Artikel-Registerkarten

Plausibilität vor Einlagerung

Der Mandanten-Konfig-Schalter Fertigungs-Einlagerung-auch-aus-Fertigungsbereitstellung wurde in der Lager-Plausibilität nicht beachtet.

Artikel-Registerkarten

Mehrere kleinere Verbesserungen und Korrekturen an Artikel-Registerkarten.

Programm-Version des Updates:
5.4528.1806.21

17.06.2021
Umstrukturierung der Bedarfs- und Bestands-Registerkarten am Artikel| Verbesserungen Reservierungen

Umstrukturierung der Bedarfs- und Bestands-Registerkarten am Artikel

Die drei Registerkarten "Auftrags-Positionen", "Bestell-Positionen" und "Fertigungs-Aufträge" wurden ersetzt durch die beiden neuen Registerkarten "Bestände" und "Bedarfe". Die bisherigen Inhalte wurden auf diese verteilt und ergänzt um "Kunden-Beistell-Positionen", "Lieferanten-Beistell-Positionen", "Vorab-Dispositions-Positionen" und "Fertigungs-Stücklisten-Positionen".

Verbesserungen Reservierungen

Die Methodik in der Lager-Klasse, die die Reservierungen auf die Zubuchungen verteilt, konnte in bestimmten Situationen der Zubuchung zu viele Reservierungen zuweisen, sodass die Lagerbuchung nicht möglich war. Regel implementiert, dass zuerst die Reservierungen mit den geringeren Mengen verwendet/umgelegt werden.

ReservierungFRM: In EwaNachNeu wurde die Artikelnummer direkt über Text-Eigenschaft und somit falsch gesetzt, wurde korrigiert auf SetzeWert().

Reservieren-Haken an der VorgangsPosition in die Dispo-Registerkarte verschoben.

Artikel-Standardwerte: Logik entfernt, dass bei globaler Reservierungsvorbelegung die Standardwerte nicht mehr eingestellt werden konnten. Sprachtexte angepasst.

Rahmenlinien im Temporär-Reservieren-Fenster entfernt.

Sprachtexte für ReservierungOBJ erstellt.

Die Logiken für die Reservieren-CheckBox in VorgangPosition, StücklistenPosition und Vorab-Dispo-Position von Enabled in ReadOnlyCtrl geändert.

Programm-Version des Updates:
5.4527.1706.21

15.06.2021
Kleinere Anpassungen für Reservierungen | Allgemeine Detail-Verbesserungen

Kleinere Anpassungen für Reservierungen

Reservierungs-ID wie folgt bestimmen: MAX(Spalte)+1.
ToolTips hinzugefügt.
Bei der automatischen Dispo-Reservierungs-Regel die Artikel-Lager-Bestände nach Lagerbestand (absteigend) und Lagerort-Kürzel (aufsteigend) sortiert.
Das temporäre-reservieren-Fenster kann erst geöffnet werden, wenn es keine ungespeicherten Änderungen gibt.
Kleine GUI-Anpassung: z.B. GroupBox hinzugefügt.

Allgemeine Detail-Verbesserungen

Die Änderungen betreffen interne Code-Strukturen und bewirken keine sichtbaren Änderungen für den Anwender.

Programm-Version des Updates:
5.4526.1506.21

14.06.2021
Arbeitsbestand am Artikel | Bugfix für beschleunigte Bedarfsermittlung

Arbeitsbestand am Artikel

Der Arbeitsbestand am Artikel wird jetzt wieder korrekt angezeigt.

Bugfix für beschleunigte Bedarfsermittlung

Einige Ungereimtheiten mit der beschleunigten Bedarfsermittlung behoben.

Programm-Version des Updates:
5.4525.1406.21

09.06.2021
Bugfix bzgl. DMS | Bugfix für Tooltips

Bugfix bzgl. DMS

Tooltips in der Aktions-Toolbar des Archivieren-beim-Speichern-DMS-Fensters wurden teilweise nicht angezeigt.

Bugfix für Tooltips

Verbesserung der Tooltips in der Funktions-Toolbar.

Wurde ein Tooltip angezeigt, welcher mittels SetToolTipEx gesetzt wurde, so hat danach die Anzeige der 4 Tooltips unten rechts in der Statuszeile nicht mehr funktioniert, es wurden falsche Texte angezeigt. Dies wurde behoben durch Verwendung eines eigenen Tooltip-Elements für die Statuszeile, da hier Tooltips mit einer besonderen Methode direkt geöffnet werden.

Programm-Version des Updates:
5.4524.906.21

09.06.2021
Bugfix für Kostenstelle am Beleg

Bugfix für Kostenstelle am Beleg

Kostenstelle wurde beim Erstellen eines neuen Beleges beibehalten. Wird jetzt geleert.

Programm-Version des Updates:
5.4523.906.21

07.06.2021
Bugfix für Kostenstellen-Sperrung & -Gültigkeit

Bugfix für Kostenstellen-Sperrung & -Gültigkeit

Kostenstelle wurde an einigen Stellen geprüft, obwohl das Auswahlfeld der Kostenstelle leer ist.

Programm-Version des Updates:
5.4522.706.21

04.06.2021
Sperrung & Gültigkeit für Kostenstellen | Beschleunigung der Disposition | Bugfixing und Verbesserung der Disposition

Sperrung & Gültigkeit für Kostenstellen

In der Kostenstellen-Verwaltung kann eine Kostenstelle ab jetzt als gesperrt eingestellt werden und das Einstellen eines Gültigkeitszeitraumes ist möglich.

An Adresse, Vorgang und Position wurden entsprechende Prüfungen und Plausibilitäten hinterlegt, welche warnen oder eine Aktion verhindern:
Speichern einer Adresse mit gesperrter Kostenstelle nicht möglich.
Speichern eines Beleges oder einer Position mit ungültiger Kostenstelle nicht möglich.
Kostenstelle ist ungültig, wenn gesperrt oder wenn Belegdatum (bei Einkaufs-Belegen das Ihr-Beleg-Datum) außerhalb des Gültigkeitszeitraums.
Aktionen wie Pushen etc. werden verhindert oder bringen eine Warnung.

Beschleunigung der Disposition

Bzgl. der Beschleunigung der Disposition wurden einige interne Details ergänzt und verbessert.

Bugfixing und Verbesserung der Disposition

Das Zusammenspiel von Suche und Netto-Brutto-Filter wurde angepasst: Bisher wurde nach der Suche stets die Netto-Ansicht dargestellt. Dies wurde nun so angepasst, dass die Brutto-Netto-Einstellung auch nach Suche beibehalten wird.

Der aktuelle Zustand des Brutto-Netto-Filters wird in der Kopfzeile der Menüfunktion angezeigt: "Alle Bedarfe (Bruttobedarfe)" oder "Dispositionsvorschläge (Nettobedarfe)".

Programm-Version des Updates:
5.4521.406.21

01.06.2021
Verrechnen von Belegen | Beschleunigung der Disposition

Verrechnen von Belegen

Mit einer neuen Funktion können zwei Belege (z.B. Verbindlichkeit und EK-Gutschrift) schnell miteinander verrechnet werden. Dazu hat die Zahlungen-Menüfunktion jetzt eine Toolbar erhalten, welche den neuen Button "Belege verrechnen" enthält. Dieser zeigt Belege an, welche noch nicht komplett bezahlt sind und mit dem Beleg verrechnet werden können, aus dem heraus der Button betätigt wurde. Nach Auswahl eines Beleges wird der kleinere noch offene Zahlungsbetrag beider Belege jeweils eingetragen und über Geldtransitkonto verrechnet.

Beschleunigung der Disposition

Über einen neue Option der der Mandanten-Knofiguration kann für die Bedarfsermittlung der Disposition ein alternatives Berechnungsverfahren aktiviert werden, welches die Bearbeitungsgeschwindigkeit erhöht.

Programm-Version des Updates:
5.4520.106.21

Mai

31.05.2021
Fenster-Fokus, DMS-Vorschau

Fenster-Fokus, DMS-Vorschau

Auf Grund einer anderen Verbesserung funktionierte das DMS-Fenster nicht korrekt, welches bei gesetzter Option "Automatisch Archivieren beim Drucken" etc. geöffnet wird.
Weiterhin wurde sichergestellt, dass im selbigen Modus die Vorschau des Dokumentes korrekt angezeigt wird.

Programm-Version des Updates:
5.4519.3105.21

28.05.2021
Bugfix beim Löschen von Individual-Variablen, Interne Verbesserungen

Bugfix beim Löschen von Individual-Variablen

Wurde eine Individual-Variable vom Anwender in den Spalten-Einstellungen oder in den Suche-Plus-Einstellungen verwendet, so konnte sie nicht gelöscht werden. Beim Löschen wird sie jetzt aus diesen Einstellungen entfernt.

Interne Verbesserungen

Die Änderungen betreffen interne Code-Strukturen und bewirken keine sichtbaren Änderungen für den Anwender.

Programm-Version des Updates:
5.4518.2805.21

27.05.2021
View-Anpassung bzgl. Verwendung älterer SQL-Server (Meldung im Update)

View-Anpassung bzgl. Verwendung älterer SQL-Server (Meldung im Update)

Einige Views wurden angepasst, so dass das Update von easyWinArt wieder auf SQL Servern mit einer Version kleiner 2014 ausgeführt werden kann.

Programm-Version des Updates:
5.4517.2705.21

26.05.2021
Erweiterte Dispositionslauf-Meldung, Anpassungen und Bugfix Reservierungen, Fenster-Logik-Anpassung

Erweiterte Dispositionslauf-Meldung

Nach einem Dispositionslauf wird jetzt in der Abschlussmeldung genauer aufgeschlüsselt, welche und wie viele Objekte angelegt worden sind. Zusätzlcih werden jetzt auch Informationen zu erzeugten oder geänderten Reservierungen angezeigt, wenn diese verwendet werden.

Anpassungen und Bugfix Reservierungen

Diverse Anpassungen und Fehlerbehebungen.

Fenster-Logik-Anpassung

Ist ein modales Fenster (z.B. Dialigfenster) geöffnet und befindet sich dieses hinter einer anderen Anwendung, so wird es jetzt beim Klick auf das easyWinArt-Hauptfenster bzw. eine Menüfunktion in den Vordergrund geholt, so dass der Anwender es sehen kann.

Programm-Version des Updates:
5.4516.2605.21

25.05.2021
Teilweise Dispo-Beschleunigung, Bugfix Reservierungen

Teilweise Dispo-Beschleunigung

Neuer Datei-Konfig-Schalter: BestimmungNettoBedarfeFürArtikelParallelAusführen=True
Wenn Datei-Konfig-Schalter gesetzt ist, wird der Algorithmus zur Berechnung der Netto-Bedarfe für die Artikel parallel ausgeführt.

Bugfix Reservierungen

Fehler beim temporäre Reservierungen disponieren behoben.

Programm-Version des Updates:
5.4515.2505.21

21.05.2021
Erweiterung und Bugfixing für Beistellungen, Verbesserung der Dispo-Mengen

Erweiterung und Bugfixing für Beistellungen

Beistellungen um die Mengen "Zu Liefern", "Kundenlager/Externes Lager" und "Selbst beschaffen/Durch Lieferant" erweitert.
Dispotermin an Beistellungen ergänzt.
Vorbelegung für die Beistell-Planungs-Standardmenge an Artikel und Mandanten-Konfiguration ergänzt.
Registerkarte "EwaDispoMengen" um Beistell-Bedarf und externen Arbeitsbestand ergänzt.
Beistellungs-MF um Registerkarte "EwaDispoMengen" ergänzt.
Verschiedene Fehlerbehebungen.

Verbesserung der Dispo-Mengen

Benennungen sinnvoller gestaltet, Artikel-Mindestbestand nach weiter oben geholt; einige weitere Texte geändert.

Programm-Version des Updates:
5.4514.2105.21

20.05.2021
Anfragen in der Disposition, Auswahl zu disponierender Datensätze

Anfragen in der Disposition

Die Menüfunktion "Bedarfsgesteuerte Disposition" wurde um die Funktion erweitert, zu ausgewählten Dispositionsvorschlägen eine Bestell-Anfrage erstellen zu können. Für die Auswahl wurde die Suchliste um drei neue Spalten erweitert: "Anfragen", "Anfrage zusammenfassen" und "Anfrage durch". Die Auswahl von Dispositionsvorschlägen wird in der Datenbank gespeichert und bleibt somit über ein Beenden der Menüfunktion erhalten. Über zwei neue Toolbar-Buttons können bzgl. Anfrage alle einzukaufenden Datensätze ausgewählt bzw. die gesamte Anfrage-Auswahl entfernt werden. Der neue Aktions-Toolbar-Button 'Anfrage' generiert nach Abfrage eines Lieferanten einen neuen Bestell-Anfrage-Beleg an diesen, welcher die ausgewählten (und aktuell in der Suchliste enthaltenen) Datensätze als Positionen enthält. Dabei werden als Positionsmenge die Dispositionsmenge und als Bedarfstermin der gewünschter Liefertermin verwendet.

Auswahl zu disponierender Datensätze

Bisher wurden in der Menüfunktion "Bedarfsgesteuerte Disposition" die Datensätze disponiert, welche gemäß Datenbank für den aktuellen Anwender als "zu disponieren" eingestellt sind. Jetzt wurde dies dahingehend geändert, dass von diesen nur die Datensätze disponiert werden, welche sich aktuell in der Suchliste befinden.

Programm-Version des Updates:
5.4513.2005.21

Februar

01.02.2021
Die fehlenden Einträge für Januar bis Mai werden in Kürze ergänzt ...

Januar

04.01.2021
Bugfix bei Adressen, easyScan Neon und Artikelnummer, easyScan Neon und Anmeldung

Bugfix bei Adressen

Teilweise konnte es wegen Anpassungen im Zusammenhang mit der Adress-Klassifizierung zu Abstürzen des Adressen-Fensters kommen. Dies wurde behoben.

easyScan Neon und Artikelnummer

Bei den Funktionen Zugang, Abgang, Umbuchung und Korrektur wurde die Anzeige der Artikelnummer ergänzt.

easyScan Neon und Anmeldung

Wird der easyScan-Neon-Barcodescanner mit Anmledung durch den Benutzer betrieben, so wird bei der Inventur-Funktion in jeder erfassten Zählung der am Scanner angemeldete Anwender hinterlegt: Sein Name und (falls vorhanden) seine Personalnummer werden in ErstelltAm des Zähl-Datensatzes eingefügt, z.B.: Müller (1234)

Programm-Version des Updates:
5.4413.401.21

04.01.2021
Inventur, Mindestbestand am Artikel, Beleg-Workflow, Bugfix easyScan Neon, easyScan Neon & Framework

Inventur

Bisher war bei einer laufenden Inventur nur das Neuanlegen von Lagerorten und Magazinen erlaubt. Jetzt geht auch kopieren.

Mindestbestand am Artikel

Der Mindestbestand für einen Artikel kann jetzt in einem neuen Feld direkt am Artikel eingestellt werden. Im bisherigen (auch weiterhin nicht änderbaren) Feld wird die Summe der Mindestbestände aus den Artikel-Lagerplätzen (vordefinierte Artikel-Lagerorte) angezeigt. Das neue (änderbare) Feld beinhaltet die Mindestbestände aus den Artikel-Lagerplätzen und enthält daher immer mindestens deren Summe, kann aber auch beliebig größer sein. Als Mindestbestand für den Artikel zählt letztendlich der neue Wert aus dem neuen änderbaren Feld. Es ist nicht mehr erforderlich, nur wegen Mindestbestand Artikel-Lagerplätze zu verwenden.

Beleg-Workflow um Kommissioniert-Status ergänzt

Es können jetzt Beleg-Workflow-Status angelegt werden für Aufträge mit Option Teil-Kommissioniert oder Gesamt-Kommissioniert. Beim Kommissionieren werden diese entsprechend am Auftrag eingestellt.

easyScan Neon & Framework

Index für Basisstationen so angepasst, dass Seriennummer nur noch bei Basisstationen mit Wert im Feld Seriennummern auf Eindeutigkeit geprüft wird.
Indizes für Funkadresse und Seriennummern sowie zugehörige Plausibilitäten bei Handteilen so erstellt / angepasst, dass nur für aktive Handteile geprüft wird und nur, wenn im Feld auch ein Wert enthalten ist.
EwaBasisExtensions um IsEmptyGuid und IsNotEmptyGuid für Strings erweitert.
Refactoring der Funktion EwaBasis.EindeutigkeitsVerletzung(), außerdem optionalen Parameter 'ZusätzlichesWhere' ergänzt.

Bugfix easyScan Neon für kurze Barcodes

Versand- und Fertigungs-Kommissionieren hat für kurze Barcodes (ersten 12 Zeichen) nicht funktioniert, wurde behoben.
Wenn während der Anzeige einer Fehlermeldung bzgl. Anwender-Anmeldung die Mandantenkonfiguration auf easyScan-Neon-ohne-Anmeldung geschaltet wird, wird jetzt bei Back-Tasten-Druck auch das Hauptmenü angezeigt.

Programm-Version des Updates:
5.4414.401.21

Beratung erwünscht?

Gerne können Sie mich oder einen mein­er freund­lichen Kollegen telefonisch er­reichen:  +49 2161 277 680

Alter­na­tiv schrei­ben Sie uns an  info@it-easy.de oder nutz­en Sie das nach­folgende Kontakt­formular.

Ihr Ralf Jasper
Kundenservice

Mitarbeiterfoto von Herrn Ralf Jasper

Rückruf-Service

Für eine möglichst unkomplizierte Kontaktaufnahme füllen Sie bitte das unten stehende Formular aus und klicken auf „Rückruf anfordern“.